Höhen- & Holzarbeiten

Veit Herzog hilft Institutionen & Privatgrundbesitzern bei der Pflege ihrer Häuser und Grundstücke in und um Dresden.

Höhen- & Holzarbeiten

Veit Herzog hilft Institutionen & Privat­grund­besitzern bei der Pflege ihrer Häuser und Grundstücke in und um Dresden.

Spezialist für
Baumschnitt & Höhenarbeiten

Für Industrie, Ein- & Mehrfamilienhäuser

Holzbau

Der Rohstoff für fast alle Projekte

Blog

Mai im April …

Aufgrund der super Wetterlage können wir dieses Jahr mit den Holzschutzprojekten schon im April beginnen. Einem Fachwerkgiebel, Zum Beitrag →

Obere Schleuse  …

Bevor die Touristensaison beginnt, müssen noch einige Windbrüche aus der Fahrschneiße entfernt werden. Die Wurzelteller wurden durch die Sprengtechnik Pirna Zum Beitrag →

Windbruch und nun …

In den vergangenen Monaten hatten wir es öfter mit Stürmen und dementsprechend viel Windbruch zu tun. Fällen, Zerteilen und Entsorgen? Ganz so einfach ist es leider nicht. Als erstes muss die Frage geklärt werden, ob es sich um ein geschütztes Gehölz handelt oder nicht. Zum Beitrag →

Nah dran

Sie wollen wissen, wo wir uns gerade abseilen und wie es bei uns hinter den Kulissen aussieht?

Die aktuellsten Bilder und Neuigkeiten finden Sie in unserem Blog.

Referenzen

Veit Herzog

Handwerk mit Netzwerk

1982 im schönen Pirna geboren, begann Veit Herzog bereits im Alter von vierzehn Jahren aktiv mit dem Klettersport. Eine Lehre zum Zimmermann brachte ihn 1998, auf beruflicher Ebene, das erste Mal mit dem Material Holz zusammen. Nach einem Ausflug in die Finanzbranche, absolvierte er 2005 eine DAV-Ausbildung zum Trainer C für Klettersport und wurde daraufhin nicht nur Mitarbeiter für die Firma Dachsteiger, sondern arbeitete auch, im Bereich der Erlebnispädagogik, für Kontakt-Natur. 2009 stieg er für drei Jahre als Gesellschafter und Geschäftsführer bei dem Unternehmen Dachsteiger Holz & Bautenschutz GmbH ein. Parallel dazu begann er 2010 mit einer Ausbildung bei der DGTA zum Transaktionsanalytiker die bis heute andauert. Nach Beendigung seiner Geschäftsführertätigkeit nutzte er seine langjährige Erfahrung für die Neugründung einer eigenen Firma.